[ - Collapse All ]
ehrerbietig  

ehr|er|bie|tig <Adj.> (geh.): voller Ehrerbietung: jmdn. e. grüßen.
ehrerbietig  

ehr|er|bie|tig (geh.)
ehrerbietig  

achtungsvoll, ehrfürchtig, respektvoll, voll[er] Achtung, voll[er] Ehrfurcht, voll[er] Respekt; (geh.): ehrfurchtsvoll, ergeben; (bildungsspr.): devotional; (abwertend): devot, untertänig, unterwürfig.
[ehrerbietig]
[ehrerbietiger, ehrerbietige, ehrerbietiges, ehrerbietigen, ehrerbietigem, ehrerbietigerer, ehrerbietigere, ehrerbietigeres, ehrerbietigeren, ehrerbietigerem, ehrerbietigster, ehrerbietigste, ehrerbietigstes, ehrerbietigsten, ehrerbietigstem]
ehrerbietig  

ehr|er|bie|tig <Adj.> (geh.): voller Ehrerbietung: jmdn. e. grüßen.
ehrerbietig  

Adj. (geh.): voller Ehrerbietung: jmdn. e. grüßen.
ehrerbietig  

ehrerbietig, ehrfürchtig, erfurchtsvoll
[ehrfürchtig, erfurchtsvoll]
ehrerbietig  

adj.
<Adj.> achtungsvoll, respektvoll; jmdn. ~ grüßen
['ehr·er·bie·tig]
[ehrerbietiger, ehrerbietige, ehrerbietiges, ehrerbietigen, ehrerbietigem, ehrerbietigerer, ehrerbietigere, ehrerbietigeres, ehrerbietigeren, ehrerbietigerem, ehrerbietigster, ehrerbietigste, ehrerbietigstes, ehrerbietigsten, ehrerbietigstem]