[ - Collapse All ]
Ehrfurcht  

Ehr|furcht, die [rückgeb. aus ↑ ehrfürchtig ]: hohe Achtung, achtungsvolle Scheu, Respekt vor der Würde, Erhabenheit einer Person, eines Wesens od. einer Sache: die E. vor dem Leben; vor etw. [keine] E. haben; ein E. gebietendes (hohe Achtung, große Scheu einflößendes) Schauspiel.
Ehrfurcht  

Achtung, Anerkennung, Hochachtung, Hochschätzung, hohe Einschätzung/Meinung, Respekt; (geh.): Pietät, Scheu, Verehrung, Wertschätzung; (bildungsspr.): Reverenz; (veraltend): Ästimation, Furcht, Schätzung; (bildungsspr. veraltend): Distinktion.
[Ehrfurcht]
Ehrfurcht  

Ehr|furcht, die [rückgeb. aus ↑ ehrfürchtig]: hohe Achtung, achtungsvolle Scheu, Respekt vor der Würde, Erhabenheit einer Person, eines Wesens od. einer Sache: die E. vor dem Leben; vor etw. [keine] E. haben; ein E. gebietendes (hohe Achtung, große Scheu einflößendes) Schauspiel.
Ehrfurcht  

Achtung, Ehrfurcht, Respekt, Scheu
[Achtung, Respekt, Scheu]
Ehrfurcht  

n.
<f.; -; unz.> tiefe Achtung, heiliger Respekt; jmdm. seine ~ bezeigen; vor jmdm. oder etwas ~ haben, hegen; eine ~ einflößende Persönlichkeit
['Ehr·furcht]