[ - Collapse All ]
ehrwürdig  

ehr|wür|dig <Adj.> [mhd. ērwirdic, ahd. ērwirdīg]:

1.aufgrund seines Ranges, Alters o. Ä. Ehrfurcht gebietend, Achtung gebietend: eine -e alte Dame; ein Dokument von -em Alter; eine -e Gedenkstätte.


2.(kath. Kirche) in ehrenden Anreden od. Bezeichnungen: -er Vater!, -e Mutter!; die -e Schwester Alberta.
ehrwürdig  

ehr|wür|dig
ehrwürdig  


1. erhaben, [verehrungs]würdig; (geh.): altehrwürdig, erlaucht; (veraltend): honorig.

2. (veraltend): hochwürdig; (kath. Kirche): venerabilis.

[ehrwürdig]
[ehrwürdiger, ehrwürdige, ehrwürdiges, ehrwürdigen, ehrwürdigem, ehrwürdigerer, ehrwürdigere, ehrwürdigeres, ehrwürdigeren, ehrwürdigerem, ehrwürdigster, ehrwürdigste, ehrwürdigstes, ehrwürdigsten, ehrwürdigstem, ehrwuerdig]
ehrwürdig  

ehr|wür|dig <Adj.> [mhd. ērwirdic, ahd. ērwirdīg]:

1.aufgrund seines Ranges, Alters o. Ä. Ehrfurcht gebietend, Achtung gebietend: eine -e alte Dame; ein Dokument von -em Alter; eine -e Gedenkstätte.


2.(kath. Kirche) in ehrenden Anreden od. Bezeichnungen: -er Vater!, -e Mutter!; die -e Schwester Alberta.
ehrwürdig  

Adj. [mhd. erwirdic, ahd. erwirdig]: 1. aufgrund seines Ranges, Alters o.Ä. Ehrfurcht gebietend, Achtung gebietend: eine -e alte Dame; ein Dokument von -em Alter; eine -e Gedenkstätte. 2. (kath. Kirche) in ehrenden Anreden od. Bezeichnungen: -er Vater!, -e Mutter!; die -e Schwester Alberta.
ehrwürdig  

ehrwürdig, heilig, sakral
[heilig, sakral]
ehrwürdig  

adj.
<Adj.> Ehrfurcht einflößend, verehrungswürdig, Achtung gebietend, durch Alter Respekt gebietend; ein ~er Greis
['ehr·wür·dig]
[ehrwürdiger, ehrwürdige, ehrwürdiges, ehrwürdigen, ehrwürdigem, ehrwürdigerer, ehrwürdigere, ehrwürdigeres, ehrwürdigeren, ehrwürdigerem, ehrwürdigster, ehrwürdigste, ehrwürdigstes, ehrwürdigsten, ehrwürdigstem]