[ - Collapse All ]
Eibe  

Ei|be, die; -, -n [mhd. īwe, ahd. īwa, eigtl. = die Rötlichbraune (nach der Farbe des Kernholzes od. der Beeren)]: häufig als Strauch wachsender immergrüner Nadelbaum mit weichen, dunkelgrünen Nadeln u. roten, beerenähnlichen Samen; Taxus.
Eibe  

Ei|be, die; -, -n (ein Nadelbaum)
Eibe  

Ei|be, die; -, -n [mhd. īwe, ahd. īwa, eigtl. = die Rötlichbraune (nach der Farbe des Kernholzes od. der Beeren)]: häufig als Strauch wachsender immergrüner Nadelbaum mit weichen, dunkelgrünen Nadeln u. roten, beerenähnlichen Samen; Taxus.
Eibe  

n.
<f. 19> Angehörige einer über die nördl. gemäßigte Zone verbreitete Nadelbaumgattung: Taxus; Gemeine ~ meist als Unterholz in Wäldern: Taxus baccata; [<ahd. iwa, engl. yew <germ. *ihwo; Eberesche]
['Ei·be]