[ - Collapse All ]
Eierpecken,  

das; -s [zu: pecken, mhd. becken, landsch. Nebenf. von picken] (österr.): das Aneinanderschlagen von zwei hart gekochten Eiern (als Osterbrauch).