[ - Collapse All ]
Eigenschaft  

Ei|gen|schaft, die; -, -en [mhd. eigenschaft, ahd. eiginschaft = Eigentum[srecht], Eigentümlichkeit]: zum Wesen einer Person od. Sache gehörendes Merkmal; charakteristische [Teil]beschaffenheit od. [persönliche, charakterliche] Eigentümlichkeit: er hat auch gute -en; Wasser hat die E., bei 0 °C zu gefrieren; ein Kunststoff mit idealen -en; er ist in amtlicher E. hier (in amtlicher Funktion, von Amts wegen); ich spreche hier in meiner E. als (in meinem Amt, meiner Funktion als) gesetzlicher Vormund.
Eigenschaft  

Ei|gen|schaft
Eigenschaft  

Art [und Weise], Beschaffenheit, Besonderheit, Eigenart, Eigenheit, Eigentümlichkeit, Kennzeichen, Merkmal, Natur, Spezifikum, Wesen, Wesensart, Wesensmerkmal, Wesenszug; (geh.): Gepräge, Wesenheit; (bildungsspr.): Charakteristikum, Qualität.
[Eigenschaft]
[Eigenschaften]
Eigenschaft  

Ei|gen|schaft, die; -, -en [mhd. eigenschaft, ahd. eiginschaft = Eigentum[srecht], Eigentümlichkeit]: zum Wesen einer Person od. Sache gehörendes Merkmal; charakteristische [Teil]beschaffenheit od. [persönliche, charakterliche] Eigentümlichkeit: er hat auch gute -en; Wasser hat die E., bei 0 °C zu gefrieren; ein Kunststoff mit idealen -en; er ist in amtlicher E. hier (in amtlicher Funktion, von Amts wegen); ich spreche hier in meiner E. als (in meinem Amt, meiner Funktion als) gesetzlicher Vormund.
Eigenschaft  

Eigenschaft, Faktor, Gegebenheit, Rahmenbedingung, Randbedingung, Tatsache, Umstand
[Faktor, Gegebenheit, Rahmenbedingung, Randbedingung, Tatsache, Umstand]
Eigenschaft  

n.
<f. 20> besonderes Kennzeichen, Merkmal, Wesensart, Besonderheit; <umg.> Stellung, Funktion; die hierfür notwendigen ~en fehlen ihm; diese ~ schätze ich besonders an ihm; gute, schlechte ~en haben; in meiner ~ als Vorsitzender
['Ei·gen·schaft]
[Eigenschaften]