[ - Collapse All ]
einbegreifen  

ein|be|grei|fen <st. V.; hat> (geh.): einbeziehen, einschließen: Freiheit begreift Gleichberechtigung [mit] ein; die Mehrwertsteuer ist im Preis [mit] einbegriffen; alle, der Pilot einbegriffen, kamen ums Leben.
einbegreifen  

ein|be|grei|fen <st. V.; hat> (geh.): einbeziehen, einschließen: Freiheit begreift Gleichberechtigung [mit] ein; die Mehrwertsteuer ist im Preis [mit] einbegriffen; alle, der Pilot einbegriffen, kamen ums Leben.
einbegreifen  

[st.V.; hat] (geh.): einbeziehen, einschließen: Freiheit begreift Gleichberechtigung [mit] ein; die Mehrwertsteuer ist im Preis [mit] einbegriffen; alle, der Pilot einbegriffen, kamen ums Leben.
einbegreifen  

v.
<V.t. 158; hat> mit umschließen, dazunehmen, dazuzählen
['ein|be·grei·fen]
[begreife ein, begreifst ein, begreift ein, begriff ein, begriffst ein, begriffen ein, begrifftein, begreifest ein, begreifet ein, begriffe ein, begriffest ein, begriffet ein, begreif ein, begreifend ein, einzubegreifen]