[ - Collapse All ]
Einbruch,  

der; -[e]s, Einbrüche: 1. a) das Einbrechen (1 a): der E. in die Firma; b) das Einbrechen (1 b): der E. in der Firma; einen E. verüben; c) das Einbrechen (1 c): den E. des Gegners in unsere Stellung verhindern; Ü der E. von Kaltluft in den Mittelmeerraum. 2. plötzlicher Beginn: bei, nach, vor E. der Nacht. 3. a) das Einbrechen (3 a): der E. des Stollens; Ü ein E. (Wirtsch.; plötzliches starkes Zurückgehen) der Kurse. b) (Geol.) durch Einbrechen (3 a) von Erdschichten entstandene Vertiefung; c) das Einbrechen (3 c): beim E. des Wassers in den Stollen. 4. (salopp) das Scheitern; [unerwartet] schwere Niederlage: bei den Wahlen einen E. erleben; mit einem solchen E. [der Mannschaft] hat niemand gerechnet.