[ - Collapse All ]
Einbuße  

Ein|bu|ße, die; -, -n [zu ↑ einbüßen ]: [Schädigung durch] Verlust; Beeinträchtigung bes. durch Schwinden, Minderung, Vernichtung, Entzug von etw.: eine empfindliche E. an Prestige; schwere [finanzielle] -n erleiden, erfahren.
Einbuße  

Ein|bu|ße
Einbuße  

Abnahme, Aderlass, Ausfall, Beeinträchtigung, Defizit, Mangel, Minus, Nachteil, Schaden, Schädigung, Verlust, Verringerung; (bes. Kaufmannsspr.): Schwund.
[Einbuße]
[Einbußen, Einbusse, Einbussen]
Einbuße  

Ein|bu|ße, die; -, -n [zu ↑ einbüßen]: [Schädigung durch] Verlust; Beeinträchtigung bes. durch Schwinden, Minderung, Vernichtung, Entzug von etw.: eine empfindliche E. an Prestige; schwere [finanzielle] -n erleiden, erfahren.
Einbuße  

Einbuße, Einschränkung, Entbehrung, Mangel, Opfer
[Einschränkung, Entbehrung, Mangel, Opfer]
Einbuße  

n.
<f. 19> Verlust, Schaden; (keine) ~ erleiden; ~ an Ansehen, Einfluss, Vermögen
['Ein·bu·ße]
[Einbußen]