[ - Collapse All ]
einfühlsam  

ein|fühl|sam <Adj.>: die Fähigkeit besitzend, sich in jmdn., etw. einzufühlen, von dieser Fähigkeit zeugend: -e Worte; jmdn. e. behandeln.
einfühlsam  

ein|fühl|sam
einfühlsam  

Anteil nehmend, einfühlend, empfindsam, feinfühlend, feinfühlig, fühlsam, rücksichtsvoll, taktvoll, teilnehmend, zart[fühlend]; (geh.): seelenvoll; (Psych.): empathisch.
[einfühlsam]
[einfühlsamer, einfühlsame, einfühlsames, einfühlsamen, einfühlsamem, einfühlsamerer, einfühlsamere, einfühlsameres, einfühlsameren, einfühlsamerem, einfühlsamster, einfühlsamste, einfühlsamstes, einfühlsamsten, einfühlsamstem, einfuehlsam]
einfühlsam  

ein|fühl|sam <Adj.>: die Fähigkeit besitzend, sich in jmdn., etw. einzufühlen, von dieser Fähigkeit zeugend: -e Worte; jmdn. e. behandeln.
einfühlsam  

Adj.: die Fähigkeit besitzend, sich in jmdn., etw. einzufühlen, von dieser Fähigkeit zeugend: -e Worte; jmdn. e. behandeln.
einfühlsam  

behutsam, einfühlsam, lieb, liebevoll, sanft, zart, zärtlich
[behutsam, lieb, liebevoll, sanft, zart, zärtlich]
einfühlsam  

adj.
<Adj.> fähig, sich in etwas od. jmdn. einzufühlen
['ein·fühl·sam]
[einfühlsamer, einfühlsame, einfühlsames, einfühlsamen, einfühlsamem, einfühlsamerer, einfühlsamere, einfühlsameres, einfühlsameren, einfühlsamerem, einfühlsamster, einfühlsamste, einfühlsamstes, einfühlsamsten, einfühlsamstem]