[ - Collapse All ]
Einfall  

Ein|fall, der; -[e]s, ...fälle [mhd. īnval]:

1.Gedanke, der jmdm. plötzlich in den Sinn kommt; Idee, die jmd. plötzlich hat: es war nur so ein E. von ihr; ihm kam der E./er kam auf den E., dass ...; einen glänzenden E. haben; die verrücktesten Einfälle haben; einem plötzlichen E. folgend, stand sie auf;

*Einfälle [haben] wie ein altes Haus/wie ein alter [Back]ofen (ugs.; ausgefallene, verrückte Ideen [haben]; nach der Vorstellung eines baufälligen »einfallenden« Hauses).


2.<o. Pl.> (von Licht) das Hereinkommen, Hereindringen: der schräge E. der Strahlen.


3.(geh.) das plötzliche Einsetzen, Beginnen, Sicheinstellen: der E. des Winters.


4.feindliches, überfallartiges Eindringen: der E. der Hunnen in Europa.


5.(Jägerspr.) (von Federwild) das Niedergehen, Sichniederlassen auf der Erde: der E. der Fasanen.
Einfall  

Ein|fall, der
Einfall  


1. Anwandlung, Erleuchtung, Flause, Gedanke, Grille, Idee, Intuition, Kapriole, Laune, Spleenigkeit; (geh.): Eingebung, Kaprice; (bildungsspr.): Inspiration; (ugs.): Dreh, Geistesblitz; (ugs. scherzh.): Gedankenblitz; (veraltet): Schnurrpfeiferei; (Theater, Film, Kabarett): Gag.

2. Anfang, Beginn, Einbruch, Eintritt.

3. Invasion, Überfall.

[Einfall]
[Einfalles, Einfalls, Einfalle, Einfälle, Einfällen]
Einfall  

Ein|fall, der; -[e]s, ...fälle [mhd. īnval]:

1.Gedanke, der jmdm. plötzlich in den Sinn kommt; Idee, die jmd. plötzlich hat: es war nur so ein E. von ihr; ihm kam der E./er kam auf den E., dass ...; einen glänzenden E. haben; die verrücktesten Einfälle haben; einem plötzlichen E. folgend, stand sie auf;

*Einfälle [haben] wie ein altes Haus/wie ein alter [Back]ofen (ugs.; ausgefallene, verrückte Ideen [haben]; nach der Vorstellung eines baufälligen »einfallenden« Hauses).


2.<o. Pl.> (von Licht) das Hereinkommen, Hereindringen: der schräge E. der Strahlen.


3.(geh.) das plötzliche Einsetzen, Beginnen, Sicheinstellen: der E. des Winters.


4.feindliches, überfallartiges Eindringen: der E. der Hunnen in Europa.


5.(Jägerspr.) (von Federwild) das Niedergehen, Sichniederlassen auf der Erde: der E. der Fasanen.
Einfall  

Einfall, Eingebung, Gedanke, Geistesblitz (umgangssprachlich), Idee
[Eingebung, Gedanke, Geistesblitz, Idee]
Einfall  

n.
<m. 1u> plötzlicher Gedanke; das Hereinfallen, -strömen (des Lichts); Einsturz; Überfall, feindl. Vordringen (in ein Gebiet); <Mus.> das Einsetzen, Beginnen; es war nur so ein ~ von mir; der ~ feindlicher Truppen; ein genialer, glänzender, glücklicher, launiger, seltsamer, witziger, wunderlicher ~; er kam auf den ~, sie anzurufen; du hast sonderbare Einfälle
['Ein·fall]
[Einfalles, Einfalls, Einfalle, Einfälle, Einfällen]