[ - Collapse All ]
einflechten  

ein|flech|ten <st. V.; hat>:

1.a) beim Flechten einfügen, mit in etw. flechten: ein Band in die Zöpfe e.;

b)durch Flechten zusammenfügen, befestigen: die Haare e.



2.während eines Gesprächs, einer Unterhaltung, beim Erzählen, Berichten o. Ä. einfließen lassen, beiläufig erwähnen: wenn ich noch schnell e. darf.
einflechten  

ein|flech|ten
einflechten  


1. einbetten, einbeziehen, einbinden, einfügen, eingliedern, einordnen; (bildungsspr.): integrieren.

2. einfließen lassen.

[einflechten]
[flechte ein, flichtst ein, flicht ein, flechten ein, flechtet ein, flocht ein, flochtst ein, flochten ein, flochtet ein, flechtest ein, flöchte ein, flöchtest ein, flöchten ein, flöchtet ein, eingeflochten, einflechtend]
einflechten  

ein|flech|ten <st. V.; hat>:

1.
a) beim Flechten einfügen, mit in etw. flechten: ein Band in die Zöpfe e.;

b)durch Flechten zusammenfügen, befestigen: die Haare e.



2.während eines Gesprächs, einer Unterhaltung, beim Erzählen, Berichten o. Ä. einfließen lassen, beiläufig erwähnen: wenn ich noch schnell e. darf.
einflechten  

[st.V.; hat]: 1. a) beim Flechten einfügen, mit in etw. flechten: ein Band in die Zöpfe e.; b) durch Flechten zusammenfügen, befestigen: die Haare e. 2. während eines Gesprächs, einer Unterhaltung, beim Erzählen, Berichten o.Ä. einfließen lassen, beiläufig erwähnen: wenn ich noch schnell e. darf.
einflechten  

einflechten (in), flechten, zusammenweben
[flechten, zusammenweben]
einflechten  

v.
<V.t. 135; hat> durch Flechten dazwischenbringen; zu Zöpfen flechten (Haar); <fig.> erwähnen, einfügen, einwerfen (im Gespräch); ein Band ins Haar ~; die Mähne eines Pferdes ~; er hatte einige Zitate in seine Rede eingeflochten
['ein|flech·ten]
[flechte ein, flichtst ein, flicht ein, flechten ein, flechtet ein, flocht ein, flochtst ein, flochten ein, flochtet ein, flechtest ein, flöchte ein, flöchtest ein, flöchten ein, flöchtet ein, eingeflochten, einflechtend]