[ - Collapse All ]
eingewöhnen  

ein|ge|wöh|nen <sw. V.; hat>: an eine neue Umgebung, an neue Verhältnisse gewöhnen: ein Tier im Zoo e.; <meist e. + sich:> ich habe mich an meinem neuen Arbeitsplatz, in der neuen Umgebung rasch eingewöhnt.
eingewöhnen  

sich anfreunden, sich anpassen, sich befreunden, sich einfügen, sich einleben, sich einordnen, Fuß fassen, sich gewöhnen, heimisch werden, sich hineinfinden, hineinwachsen, vertraut werden; (bildungsspr.): sich akklimatisieren, sich assimilieren, sich integrieren; (ugs.): warmwerden mit.
[eingewöhnen, sich]
[sich eingewöhnen, gewöhne ein, gewöhnst ein, gewöhnt ein, gewöhnen ein, gewöhnte ein, gewöhntest ein, gewöhnten ein, gewöhntet ein, gewöhnest ein, gewöhnet ein, gewöhn ein, eingewöhnt, eingewöhnend, eingewoehnen, eingewöhnen sich]
eingewöhnen  

ein|ge|wöh|nen <sw. V.; hat>: an eine neue Umgebung, an neue Verhältnisse gewöhnen: ein Tier im Zoo e.; <meist e. + sich:> ich habe mich an meinem neuen Arbeitsplatz, in der neuen Umgebung rasch eingewöhnt.
eingewöhnen  

v.
<V.refl.; hat> sich ~ sich an einen Aufenthaltsort od. eine Arbeitsstätte gewöhnen; er hat sich noch nicht eingewöhnt; sich in einer neuen Arbeitsstätte, in einer neuen Umgebung ~
['ein|ge·wöh·nen]
[gewöhne ein, gewöhnst ein, gewöhnt ein, gewöhnen ein, gewöhnte ein, gewöhntest ein, gewöhnten ein, gewöhntet ein, gewöhnest ein, gewöhnet ein, gewöhn ein, eingewöhnt, eingewöhnend]