[ - Collapse All ]
Einkindschaft  

Ein|kind|schaft, die; - (Rechtsspr. früher): Vertrag bei Wiederverheiratung, durch den die Kinder des einen Ehegatten aus erster Ehe den Nachkommen aus der neuen Ehe völlig gleichgestellt sind, auch in Beziehung zum neuen Ehegatten.
Einkindschaft  

Ein|kind|schaft, die; - (Rechtsspr. früher): Vertrag bei Wiederverheiratung, durch den die Kinder des einen Ehegatten aus erster Ehe den Nachkommen aus der neuen Ehe völlig gleichgestellt sind, auch in Beziehung zum neuen Ehegatten.
Einkindschaft  

n.
<f.; Rechtsw.; österr.> Gleichberechtigung der vorehel. u. ehel. Kinder
['Ein·kind·schaft]
[Einkindschaften]