[ - Collapse All ]
Einklang,  

der; -[e]s, Einklänge [Pl. selten]: 1. (Musik) das Zusammenklingen von zwei od. mehr Tönen auf derselben Tonhöhe od. im Oktavabstand. 2. (geh.) als richtig, angebracht, wohltuend empfundene Übereinstimmung, Harmonie: der E. von Seele und Körper; mit jmdm., mit sich selbst im E. sein; Worte u. Taten stehen hier nicht miteinander im/in E.; etw. in E. zu bringen (aufeinander abzustimmen) suchen.