[ - Collapse All ]
einkoten  

ein|ko|ten <sw. V.; hat> (bes. Med., Psych., Päd.): unkontrolliert den Darm entleeren [u. dadurch etw., sich mit Kot beschmutzen]: das Kind hat sich eingekotet.
einkoten  

ein|ko|ten <sw. V.; hat> (bes. Med., Psych., Päd.): unkontrolliert den Darm entleeren [u. dadurch etw., sich mit Kot beschmutzen]: das Kind hat sich eingekotet.
einkoten  

[sw.V.; hat] (bes. Med., Psych.): durch unkontrollierte Darmentleerung mit Kot beschmutzen: das Kind hat sich eingekotet.