[ - Collapse All ]
Einladung  

1Ein|la|dung, die; -, -en: das 1Einladen ; das Verladen (1) .

2Ein|la|dung, die; -, -en:

1.das 2Einladen ; Äußerung, mit der man jmdn. 2einlädt : eine E. aussprechen, annehmen, ablehnen; eine schriftliche E. [zu einer Feier] bekommen; einer E. folgen, Folge leisten.


2.kurz für ↑ Einladungskarte : -en drucken lassen.


3.Festlichkeit, Veranstaltung mit Gästen: nach einer E. aufräumen; -en geben.


4.(schweiz.) Aufforderung, etw. zu tun: zweimal erging an ihn die E., sich um die Sache zu kümmern.


5.(Fechten) Klingenlage, mit der man absichtlich Blößen für einen gegnerischen Angriff öffnet.
Einladung  

Ein|la|dung
Einladung  

1Ein|la|dung, die; -, -en: das 1Einladen; das Verladen (1).

2Ein|la|dung, die; -, -en:

1.das 2Einladen; Äußerung, mit der man jmdn. 2einlädt: eine E. aussprechen, annehmen, ablehnen; eine schriftliche E. [zu einer Feier] bekommen; einer E. folgen, Folge leisten.


2.kurz für ↑ Einladungskarte: -en drucken lassen.


3.Festlichkeit, Veranstaltung mit Gästen: nach einer E. aufräumen; -en geben.


4.(schweiz.) Aufforderung, etw. zu tun: zweimal erging an ihn die E., sich um die Sache zu kümmern.


5.(Fechten) Klingenlage, mit der man absichtlich Blößen für einen gegnerischen Angriff öffnet.
Einladung  

Einladung, Ladung, Vorladung
[Ladung, Vorladung]
Einladung  

n.
<f. 20> das Einladen; Aufforderung zum Besuch; mündliche, schriftliche ~; eine ~ annehmen, ablehnen; einer ~ Folge leisten; jmdm. eine ~ schicken
['Ein·la·dung]
[Einladungen]