[ - Collapse All ]
einmalig  

ein|ma|lig <Adj.>:

1.a) nur ein [einziges] Mal vorkommend, erforderlich: eine -e Zahlung, Anschaffung;

b)nicht mehr wiederkehrend, sich nicht mehr so schnell bietend: eine -e Gelegenheit; die Chance ist e.



2.kaum noch einmal in solcher Güte vorkommend: es war e. schön.
einmalig  

ein|ma|lig
einmalig  


1. einzig, sich nicht wiederholend, nicht wiederkehrend, unersetzlich, unwiederbringlich.

2. außergewöhnlich, beispiellos, einzig[artig], erstklassig, ohne Beispiel, ohnegleichen; (ugs.): einsame Spitze; (emotional): unvergleichlich.

[einmalig]
[einmaliger, einmalige, einmaliges, einmaligen, einmaligem, einmaligerer, einmaligere, einmaligeres, einmaligeren, einmaligerem, einmaligster, einmaligste, einmaligstes, einmaligsten, einmaligstem]
einmalig  

ein|ma|lig <Adj.>:

1.
a) nur ein [einziges] Mal vorkommend, erforderlich: eine -e Zahlung, Anschaffung;

b)nicht mehr wiederkehrend, sich nicht mehr so schnell bietend: eine -e Gelegenheit; die Chance ist e.



2.kaum noch einmal in solcher Güte vorkommend: es war e. schön.
einmalig  

einmalig, einzig, einzigartig, singulär, unikal (fachsprachlich)
[einzig, einzigartig, singulär, unikal]
einmalig  

adj.
<Adj.> einzig, unwiederholbar; eine ~e Gelegenheit
['ein·ma·lig]
[einmaliger, einmalige, einmaliges, einmaligen, einmaligem, einmaligerer, einmaligere, einmaligeres, einmaligeren, einmaligerem, einmaligster, einmaligste, einmaligstes, einmaligsten, einmaligstem]