[ - Collapse All ]
einpflanzen  

ein|pflan|zen <sw. V.; hat>:

1. an einem bestimmten Platz in entsprechende Erde pflanzen: die Blume in einen/(seltener:) einem Topf e.; die Ordnungsliebe hat man ihm von früh auf eingepflanzt (mit Nachdruck, Strenge anerzogen).


2. (Med.) operativ in einen anderen Organismus od. an eine andere Stelle desselben Organismus übertragen; implantieren: jmdm. eine fremde Niere e.
einpflanzen  

ein|pflan|zen
einpflanzen  


1. eingraben, einsetzen, [in die Erde] pflanzen.

2. einoperieren, einsetzen, übertragen; (Med.): implantieren, transplantieren.

[einpflanzen]
[pflanze ein, pflanzt ein, pflanzen ein, pflanzte ein, pflanztest ein, pflanzten ein, pflanztet ein, pflanzest ein, pflanzet ein, pflanz ein, eingepflanzt, einpflanzend]
einpflanzen  

ein|pflan|zen <sw. V.; hat>:

1. an einem bestimmten Platz in entsprechende Erde pflanzen: die Blume in einen/(seltener:) einem Topf e.; die Ordnungsliebe hat man ihm von früh auf eingepflanzt (mit Nachdruck, Strenge anerzogen).


2. (Med.) operativ in einen anderen Organismus od. an eine andere Stelle desselben Organismus übertragen; implantieren: jmdm. eine fremde Niere e.
einpflanzen  

[sw.V.; hat]: 1. an einem bestimmten Platz in entsprechende Erde pflanzen: die Blume in einen/(seltener:) einem Topf e.; Ü die Ordnungsliebe hat man ihm von früh auf eingepflanzt (mit Nachdruck, Strenge anerzogen). 2. (Med.) operativ in einen anderen Organismus od. an eine andere Stelle desselben Organismus übertragen; implantieren: jmdm. eine fremde Niere e.
einpflanzen  

v.
<V.t.; hat> in die Erde pflanzen; <Med.> in einen anderen Körper übertragen (Organ); jmdm. etwas ~ <fig.> mit Nachdruck anerziehen; jmdm. od. einem Tier eine fremde Niere ~; Senker erst in Wasser stellen und dann ~; das hat man mir von Kindheit an eingepflanzt
['ein|pflan·zen]
[pflanze ein, pflanzt ein, pflanzen ein, pflanzte ein, pflanztest ein, pflanzten ein, pflanztet ein, pflanzest ein, pflanzet ein, pflanz ein, eingepflanzt, einpflanzend]