[ - Collapse All ]
einprogrammieren  

ein|pro|gram|mie|ren <sw. V.; hat>: in eine Rechenanlage, einen Computer als Programm (4) eingeben.
einprogrammieren  

ein|pro|gram|mie|ren (bes. EDV)
einprogrammieren  

(EDV): einfüttern, eingeben, einlernen, einspeichern, füttern.
[einprogrammieren]
einprogrammieren  

ein|pro|gram|mie|ren <sw. V.; hat>: in eine Rechenanlage, einen Computer als Programm (4) eingeben.
einprogrammieren  

[sw.V.; hat]: in eine Rechenanlage, einen Computer als Programm (4) eingeben.
einprogrammieren  

v.
<V.t.; hat> ein Programm in einer EDV-Anlage installieren; ein Videogerät ~
['ein|pro·gram·mie·ren]
[programmiere ein, programmierst ein, programmiert ein, programmieren ein, programmierte ein, programmiertest ein, programmierten ein, programmiertet ein, programmierest ein, programmieret ein, programmier ein, einprogrammiert, einprogrammierend, einzuprogrammieren]