[ - Collapse All ]
einpuppen  

ein|pup|pen <sw. V.; hat>:

1. <e. + sich> sich zur Puppe (3) einspinnen.


2.(bes. berlin.) einkleiden (1) : sich neu e.
einpuppen  

ein|pup|pen, sich (Biol.)
einpuppen  

ein|pup|pen <sw. V.; hat>:

1. <e. + sich> sich zur Puppe (3) einspinnen.


2.(bes. berlin.) einkleiden (1): sich neu e.
einpuppen  

[sw.V.; hat]: 1. [e.+ sich] sich zur Puppe (3) einspinnen. 2. (bes. berlin.) einkleiden (1): sich neu e.
einpuppen  

v.
<V.refl.; hat> sich ~ sich zur Puppe einspinnen, sich mit einer festen Haut od. mit Fäden umgeben (um sich von der Larve zum fertigen Insekt zu entwickeln);
['ein|pup·pen]
[puppe ein, puppst ein, puppt ein, puppen ein, puppte ein, pupptest ein, puppten ein, pupptet ein, puppest ein, puppet ein, pupp ein, eingepuppt, einpuppend]