If you appreciate this site, we accept donations through Paypal
[ - Collapse All ]
einsammeln  

ein|sam|meln <sw. V.; hat>:

1. durch Sammeln zusammenbringen, vereinigen, auflesen: Früchte [in einen Korb] e.; der letzte Bus sammelte die Nachzügler ein.


2.sich von jedem Einzelnen einer Gruppe geben, aushändigen lassen: die Ausweise, Geld, die Hefte, die Anträge e.
einsammeln  

ein|sam|meln
einsammeln  


1. auflesen, aufsammeln, einernten, zusammensammeln; (landsch.): einlesen; (bes. südd., österr.): aufklauben, zusammenklauben.

2. einziehen, sammeln; (ugs.): [ein]kassieren; (südd., österr.): absammeln.

[einsammeln]
[sammle ein, sammele ein, sammelst ein, sammelt ein, sammeln ein, sammelte ein, sammeltest ein, sammelten ein, sammeltet ein, eingesammelt, einsammelnd]
einsammeln  

ein|sam|meln <sw. V.; hat>:

1. durch Sammeln zusammenbringen, vereinigen, auflesen: Früchte [in einen Korb] e.; der letzte Bus sammelte die Nachzügler ein.


2.sich von jedem Einzelnen einer Gruppe geben, aushändigen lassen: die Ausweise, Geld, die Hefte, die Anträge e.
einsammeln  

[sw.V.; hat]: 1. durch Sammeln zusammenbringen, vereinigen, auflesen: Früchte [in einen Korb] e.; Ü der letzte Bus sammelte die Nachzügler ein. 2. sich von jedem Einzelnen einer Gruppe geben, aushändigen lassen: die Ausweise, Geld, die Hefte, die Anträge e.
einsammeln  

v.
<V.t.; hat> sammeln, zusammentragen (Geld, Schulhefte, Spenden)
['ein|sam·meln]
[sammle ein, sammele ein, sammelst ein, sammelt ein, sammeln ein, sammelte ein, sammeltest ein, sammelten ein, sammeltet ein, eingesammelt, einsammelnd]