[ - Collapse All ]
einsaugen  

ein|sau|gen <sog ein/(seltener:) saugte ein, hat eingesogen/(seltener:) eingesaugt>:

1.durch Saugen in sich aufnehmen; saugend einziehen: Bienen saugen den Honig ein.


2.<nur st. V.> tief einatmen: die würzige Waldluft, den Duft e.
einsaugen  

ein|sau|gen
einsaugen  


1. einziehen, saugen.

2. einatmen, einziehen, inhalieren; (geh.): atmen.

[einsaugen]
[sauge ein, saugst ein, saugt ein, saugen ein, saugte ein, saugtest ein, saugten ein, saugtet ein, saugest ein, sauget ein, saug ein, eingesaugt, einsaugend, einzusaugen]
einsaugen  

ein|sau|gen <sog ein/(seltener:) saugte ein, hat eingesogen/(seltener:) eingesaugt>:

1.durch Saugen in sich aufnehmen; saugend einziehen: Bienen saugen den Honig ein.


2.<nur st. V.> tief einatmen: die würzige Waldluft, den Duft e.
einsaugen  

[sog ein/(seltener:) saugte ein, hat eingesogen/(seltener:) eingesaugt]: 1. durch Saugen in sich aufnehmen; saugend einziehen: Bienen saugen den Honig ein. 2. [nur st.V.] tief einatmen: die würzige Waldluft, den Duft e.
einsaugen  

v.
<V.t. 204; hat> durch Saugen einziehen, aufnehmen (Flüssigkeit); einatmen (Luft); den Duft von Blumen ~; von jmdm. einige Weisheit ~ <fig.; scherzh.>
['ein|sau·gen]
[sauge ein, saugst ein, saugt ein, saugen ein, saugte ein, saugtest ein, saugten ein, saugtet ein, saugest ein, sauget ein, saug ein, eingesaugt, einsaugend, einzusaugen]