[ - Collapse All ]
einschiffen  

ein|schif|fen <sw. V.; hat>:

1. vom Land aufs Schiff bringen: Passagiere, Waren e.


2.<e. + sich> sich zu einer Reise an Bord eines Schiffes begeben: er schiffte sich in Genua, nach Amerika ein.
einschiffen  

an Bord bringen, [ein]laden, verladen; (Seemannsspr.): übernehmen.
[einschiffen]
[schiffe ein, schiffst ein, schifft ein, schiffen ein, schiffte ein, schifftest ein, schifften ein, schifftet ein, schiffest ein, schiffet ein, schiff ein, eingeschifft, einschiffend]

an Bord gehen, eine Schiffsreise antreten/machen.
[einschiffen, sich]
[sich einschiffen, schiffe ein, schiffst ein, schifft ein, schiffen ein, schiffte ein, schifftest ein, schifften ein, schifftet ein, schiffest ein, schiffet ein, schiff ein, eingeschifft, einschiffend, einschiffen sich]
einschiffen  

ein|schif|fen <sw. V.; hat>:

1. vom Land aufs Schiff bringen: Passagiere, Waren e.


2.<e. + sich> sich zu einer Reise an Bord eines Schiffes begeben: er schiffte sich in Genua, nach Amerika ein.
einschiffen  

[sw.V.; hat]: 1. vom Land aufs Schiff bringen: Passagiere, Waren e. 2. [e.+ sich] sich zu einer Reise an Bord eines Schiffes begeben: er schiffte sich in Genua, nach Amerika ein.
einschiffen  

v.
<V.; hat>
1 <V.t.> aufs Schiff bringen, verladen
2 <V. refl.> sich ~ mit dem Schiff abreisen; sich nach Amerika ~
['ein|schif·fen]
[schiffe ein, schiffst ein, schifft ein, schiffen ein, schiffte ein, schifftest ein, schifften ein, schifftet ein, schiffest ein, schiffet ein, schiff ein, eingeschifft, einschiffend]