[ - Collapse All ]
einschrumpfen  

ein|schrump|fen <sw. V.; ist>: durch Schrumpfen kleiner werden: die Äpfel sind eingeschrumpft; die Vorräte schrumpften ein.
einschrumpfen  

ein|schrump|fen
einschrumpfen  

ein|schrump|fen <sw. V.; ist>: durch Schrumpfen kleiner werden: die Äpfel sind eingeschrumpft; die Vorräte schrumpften ein.
einschrumpfen  

[sw.V.; ist]: (durch Trocknen) kleiner u. dabei runzlig werden: die Äpfel sind eingeschrumpft; Ü die Vorräte schrumpften ein.
einschrumpfen  

einschrumpfen, kleiner werden, schrumpfen, sich verringern, zusammenschrumpfen
[kleiner werden, schrumpfen, sich verringern, zusammenschrumpfen]
einschrumpfen  

v.
<V.i.; ist> trocken u. dadurch kleiner werden; mager u. dadurch runzlig werden, Falten bekommen (Haut, Äpfel)
['ein|schrump·fen]
[schrumpfe ein, schrumpfst ein, schrumpft ein, schrumpfen ein, schrumpfte ein, schrumpftest ein, schrumpften ein, schrumpftet ein, schrumpfest ein, schrumpfet ein, schrumpf ein, eingeschrumpft, einschrumpfend]