[ - Collapse All ]
einspritzen  

ein|sprit|zen <sw. V.; hat>:

1. mithilfe einer Spritze durch Einstechen in die Muskulatur od. die Adern dem Körper zuführen; injizieren.


2.(Kfz-T.) über eine Düse in den Motor spritzen: Kraftstoff e.


3.einsprengen (1) .
einspritzen  

ein|sprit|zen
einspritzen  


1. eine Spritze/Injektion geben, einimpfen, impfen, spritzen; (Med.): injizieren.

2. anfeuchten, begießen, beregnen, berieseln, besprengen, besprühen, bewässern, einsprengen, feucht machen, gießen, nass machen, sprengen, spritzen, sprühen, wässern; (geh.): benetzen, netzen.

[einspritzen]
[spritze ein, spritzt ein, spritzen ein, spritzte ein, spritztest ein, spritzten ein, spritztet ein, spritzest ein, spritzet ein, spritz ein, eingespritzt, einspritzend]
einspritzen  

ein|sprit|zen <sw. V.; hat>:

1. mithilfe einer Spritze durch Einstechen in die Muskulatur od. die Adern dem Körper zuführen; injizieren.


2.(Kfz-T.) über eine Düse in den Motor spritzen: Kraftstoff e.


3.einsprengen (1).
einspritzen  

[sw.V.; hat]: 1. mithilfe einer Spritze durch Einstechen in die Muskulatur od. die Adern dem Körper zuführen; injizieren. 2. (Kfz-T.) über eine Düse in den Motor spritzen: Kraftstoff e. 3. einsprengen (1).
einspritzen  

v.
<V.t.; hat> mit einer Spritze durch die Haut in den Körper einbringen, einführen (Medikament); Sy injizieren; einsprengen, anfeuchten (Wäsche); jmdm. ein schmerzstillendes Mittel ~
['ein|sprit·zen]
[spritze ein, spritzt ein, spritzen ein, spritzte ein, spritztest ein, spritzten ein, spritztet ein, spritzest ein, spritzet ein, spritz ein, eingespritzt, einspritzend]