[ - Collapse All ]
einsteigen  

ein|stei|gen <st. V.; ist>:

1. in ein Fahrzeug o. Ä. steigen: in ein Auto, in den Zug, Bus e.; bitte [vorn] e.!


2. sich durch Hineinklettern [unrechtmäßig] Zutritt zu etw. verschaffen: die Diebe sind [über den Balkon] in das Haus eingestiegen.


3.(ugs.) a)in ein Unternehmen o. Ä. als Teilhaber eintreten: er ist als Kompagnon in die Firma eingestiegen;

b)sich in einem bestimmten Bereich engagieren: er ist [voll] in die Politik eingestiegen; wieder ins Berufsleben e. wollen;

c)bei etw., was bereits im Gange ist, mitzumachen beginnen;

d)sich auf etw. einlassen, auf etw. eingehen, reagieren: auf eine Frage e.



4.(Bergsteigen) in einem steil ansteigenden Felsbereich kletternd vordringen: in eine Bergwand e.


5.(Sport) den Gegner hart [u. unfair] attackieren: der Spieler ist hart eingestiegen.
einsteigen  

ein|stei|gen
einsteigen  


1. an Bord gehen, besteigen, betreten, boarden, eintreten, hineinsteigen, zusteigen.

2. einbrechen, eindringen, einen Einbruch begehen/verüben, einfallen, sich einschleichen.

3. a) sich anschließen, beitreten, sich beteiligen, sich einkaufen, eintreten, Mitglied/Teilhaber[in] werden.

b) sich befassen, sich beschäftigen, sich einlassen, sich engagieren, sich zuwenden.

c) anfangen, antreten, beginnen, sich einlassen, mitmachen; (ugs.): mitziehen; (landsch.): mittun.

d) sich anfreunden, eingehen, sich einlassen, Gefallen finden, Gehör schenken, [positiv] reagieren; (ugs.): anspringen, warmwerden mit.

[einsteigen]
[steige ein, steigst ein, steigt ein, steigen ein, stieg ein, stiegst ein, stiegen ein, stiegt ein, steigest ein, steiget ein, stiege ein, stiegest ein, stieget ein, steig ein, eingestiegen, einsteigend]
einsteigen  

ein|stei|gen <st. V.; ist>:

1. in ein Fahrzeug o. Ä. steigen: in ein Auto, in den Zug, Bus e.; bitte [vorn] e.!


2. sich durch Hineinklettern [unrechtmäßig] Zutritt zu etw. verschaffen: die Diebe sind [über den Balkon] in das Haus eingestiegen.


3.(ugs.)
a)in ein Unternehmen o. Ä. als Teilhaber eintreten: er ist als Kompagnon in die Firma eingestiegen;

b)sich in einem bestimmten Bereich engagieren: er ist [voll] in die Politik eingestiegen; wieder ins Berufsleben e. wollen;

c)bei etw., was bereits im Gange ist, mitzumachen beginnen;

d)sich auf etw. einlassen, auf etw. eingehen, reagieren: auf eine Frage e.



4.(Bergsteigen) in einem steil ansteigenden Felsbereich kletternd vordringen: in eine Bergwand e.


5.(Sport) den Gegner hart [u. unfair] attackieren: der Spieler ist hart eingestiegen.
einsteigen  

[st.V.; ist]: 1. in ein Fahrzeug o.Ä. steigen: in ein Auto, in den Zug, Bus e.; bitte [vorn] e.! 2. sich durch Hineinklettern [unrechtmäßig] Zutritt zu etw. verschaffen: die Diebe sind [über den Balkon] in das Haus eingestiegen. 3. (ugs.) a) in ein Unternehmen o.Ä. als Teilhaber eintreten: er ist als Kompagnon in die Firma eingestiegen; b) sich in einem bestimmten Bereich engagieren: er ist [voll] in die Politik eingestiegen; wieder ins Berufsleben e. wollen; c) bei etw., was bereits im Gange ist, mitzumachen beginnen; d) sich auf etw. einlassen, auf etw. eingehen, reagieren. 4. (Bergsteigen) in einem steil ansteigenden Felsbereich kletternd vordringen: in eine Bergwand e. 5. (Sport) den Gegner hart [u. unfair] attackieren: der Spieler ist hart eingestiegen.
einsteigen  

v.
<V.t. 253; ist> hineinsteigen, hineinklettern, <fig.; umg.> sich beteiligen (an Geschäften); ~! (Ruf des Stationsvorstehers vor Abfahrt des Zuges); ins Auto, in den Bus ~; er will in das Geschäft ~ <fig.; umg.>; durch das Fenster ins Haus, ins Zugabteil ~; der Dieb ist über den Balkon in die Wohnung eingestiegen
['ein|stei·gen]
[steige ein, steigst ein, steigt ein, steigen ein, stieg ein, stiegst ein, stiegen ein, stiegt ein, steigest ein, steiget ein, stiege ein, stiegest ein, stieget ein, steig ein, eingestiegen, einsteigend]

v.
(Ruf des Stationsvorstehers vor Abfahrt des Zuges)
[einsteigen!]
[steige ein, steigst ein, steigt ein, steigen ein, stieg ein, stiegst ein, stiegen ein, stiegt ein, steigest ein, steiget ein, stiege ein, stiegest ein, stieget ein, steig ein, eingestiegen, einsteigend]