[ - Collapse All ]
Einstellung  

Ein|stel|lung, die; -, -en:

1.das Einstellen (1-4, 7-9) .


2. Meinung, Ansicht, inneres Verhältnis, das jmd. bes. zu einer Sache, einem Sachverhalt hat: eine kritische E. zu den Dingen haben.


3.(Film) Szene, die ohne Unterbrechung gefilmt wird: eine lange E.; amerikanische E. (↑ amerikanisch 2 ).


4.(schweiz. Rechtsspr.) Aberkennung, Aufhebung: jmdn. zu fünf Jahren E. in den bürgerlichen Ehrenrechten verurteilen.
Einstellung  

Ein|stel|lung
Einstellung  


1. Abbruch, Abkehr, Abwendung, Abschaffung, Aufgabe, Aufhebung, Auflösung, Auslöschung, Außerkraftsetzung, Aussetzung, Ausstieg, Beendigung, Beendung, Beseitigung, Ende, Entsagung, Loslösung, Lossagung, Lösung, Rücknahme, Schließung, Streichung, Verwerfung, Verzicht; (bildungsspr.): Sistierung; (ugs.): Absprung.

2. Anstellung, Berufung, Beschäftigung, Einsetzung, Engagement, Verpflichtung; (ugs.): Anheuerung; (Amtsspr.): Bestallung.

3. Annahme, Anschauung, Ansicht, Auffassung, Betrachtungsweise, Blickwinkel, Denkart, Denkweise, Geisteshaltung, Gesinnung, Haltung, Ideologie, Meinung, Position, Sicht[weise], Standpunkt, Überzeugung, Verhältnis, Vorstellung; (geh.): Befinden, Dafürhalten, Warte; (bildungsspr.): Mentalität; (salopp): Denke.

4. Szene; (Film): Sequenz.

[Einstellung]
[Einstellungen]
Einstellung  

Ein|stel|lung, die; -, -en:

1.das Einstellen (1-4, 7-9).


2. Meinung, Ansicht, inneres Verhältnis, das jmd. bes. zu einer Sache, einem Sachverhalt hat: eine kritische E. zu den Dingen haben.


3.(Film) Szene, die ohne Unterbrechung gefilmt wird: eine lange E.; amerikanische E. (↑ amerikanisch 2).


4.(schweiz. Rechtsspr.) Aberkennung, Aufhebung: jmdn. zu fünf Jahren E. in den bürgerlichen Ehrenrechten verurteilen.
Einstellung  

(innere) Einstellung, Denkweise, Geisteshaltung, Gesinnung
[Denkweise, Geisteshaltung, Gesinnung]
Einstellung  

n.
<f. 20> das Einstellen; <fig.> Gesinnung, innere Haltung, Denkart; ~ von Arbeitskräften; ~ einer Maschine, eines Fernglases; ~ der Kompassnadel; die ~ des Verfahrens <Rechtsw.> seine politische, religiöse ~; ich kenne seine ~ zu dieser Sache
['Ein·stel·lung]
[Einstellungen]