[ - Collapse All ]
Eintrag  

Ein|trag, der; -[e]s, Einträge [3: mhd. īntrac = Schaden, Nachteil]:

1.<o. Pl.> das Eintragen (1 a) .


2. (Amtsspr.) schriftlicher Vermerk; [Akten]notiz: ein E. in den Akten.


3.a)<o. Pl.> das Eintragen; (2 b);

b) Stoff, der irgendwohin eingetragen (2 b) wurde.

Eintrag  

Ein|trag, der; -[e]s, ...träge
Eintrag  


1. Buchung, Eintragung, Einzeichnung, Registratur, Vormerkung.

2. Aktennotiz, Bemerkung, Buchung, Eintragung, Notiz, Vermerk; (veraltet): Intabulation.

[Eintrag]
[Eintrages, Eintrags, Eintrage, Einträge, Einträgen]
Eintrag  

Ein|trag, der; -[e]s, Einträge [3: mhd. īntrac = Schaden, Nachteil]:

1.<o. Pl.> das Eintragen (1 a).


2. (Amtsspr.) schriftlicher Vermerk; [Akten]notiz: ein E. in den Akten.


3.
a)<o. Pl.> das Eintragen; (2 b)

b) Stoff, der irgendwohin eingetragen (2 b) wurde.

Eintrag  

Eintrag, Element (einer Skala), Item (fachsprachlich)
[Element, Item]
Eintrag  

n.
<m. 1u> Eintragung, schriftl. Vermerk, Notiz, Buchung; <Schule> schriftlich (im Klassenbuch) festgehaltener Tadel; Beeinträchtigung, Abbruch, Schaden; <Web.> = Einschuß; einen ~ ins Klassenbuch bekommen; das tut der Sache keinen ~ macht nichts aus, beeinträchtigt die Sache nicht;
['Ein·trag]
[Eintrages, Eintrags, Eintrage, Einträge, Einträgen]