[ - Collapse All ]
einwechseln  

ein|wech|seln <sw. V.>:

1. <hat> a)wechseln (2 a) : können Sie mir einen Fünfzigeuroschein e.?;

b)wechseln (2 b) : 300 Euro in/(seltener:) gegen Schweizer Franken e.



2.(Sport) für einen aus dem Spiel genommenen Spieler einsetzen <hat>.


3. (Jägerspr.) (von Wild) seinen Standort in ein anderes Gebiet verlegen <ist>.
einwechseln  

ein|wech|seln
einwechseln  

ein|wech|seln <sw. V.>:

1. <hat>
a)wechseln (2 a): können Sie mir einen Fünfzigeuroschein e.?;

b)wechseln (2 b): 300 Euro in/(seltener:) gegen Schweizer Franken e.



2.(Sport) für einen aus dem Spiel genommenen Spieler einsetzen <hat>.


3. (Jägerspr.) (von Wild) seinen Standort in ein anderes Gebiet verlegen <ist>.
einwechseln  

[sw.V.]: 1. [hat] a) wechseln (2 a): können Sie mir einen Fünfzigmarkschein e.?; b) wechseln (2 b): 300 DM in/(seltener:) gegen französische Francs e. 2. (Sport) für einen aus dem Spiel genommenen Spieler einsetzen [hat]. 3. (Jägerspr.) (von Wild) seinen Standort in ein anderes Gebiet verlegen [ist].
einwechseln  

v.
<[-ks-] V.t.; hat> eintauschen, umwechseln (Geld)
['ein|wech·seln]
[wechsle ein, wechsele ein, wechselst ein, wechselt ein, wechseln ein, wechselte ein, wechseltest ein, wechselten ein, wechseltet ein, eingewechselt, einwechselnd, einzuwechseln]