[ - Collapse All ]
einzeln  

ein|zeln <Adj.> [mhd. einzel, weitergeb. aus mhd. einez, ahd. einaz = einzeln, zu 1↑ ein ]:

1.für sich allein, nicht mit anderen zusammen, gesondert: ein -er Baum stand im Hof; jede -e Mitarbeiterin; die Gäste kamen e.; bitte e. eintreten!; ein e. stehendes Haus; im Einzelnen (genauer) kann ich darauf nicht eingehen; <subst.:> ein Einzelner kann wenig ausrichten; vom Einzelnen (von der Einzelheit/vom Speziellen) zum Ganzen/Allgemeinen fortschreiten.


2.vereinzelt, einige[s], wenige[s]: -e Regenschauer; es sind nur Einzelne, die dies behaupten.
einzeln  

ein|zelnKleinschreibung:
- ein einzelner Baum
- jede einzelne Mitarbeiterin
- bitte einzeln eintreten
- ein einzeln stehendes od. einzelnstehendes Haus↑ K 72:
- der, die, das Einzelne
- ich als Einzelner
- jeder Einzelne ist verantwortlich
- bis ins Einzelne geregelt
- Einzelne werden sich fragen, ob ...
- wir wollen nicht zu sehr ins Einzelne gehen
- Einzelnes blieb ungeklärt
- die Dinge müssen im Einzelnen noch geklärt werden
- vom Einzelnen auf das Ganze schließen
einzeln  

abgesondert, abgetrennt, extra, für sich [allein], gesondert, getrennt, isoliert, nicht mit anderen zusammen, separat; (landsch.): einzelweis; (Buchhandel): apart.
[einzeln]
[einzelner, einzelne, einzelnes, einzelnen, einzelnem, einzelnerer, einzelnere, einzelneres, einzelneren, einzelnerem, einzelnster, einzelnste, einzelnstes, einzelnsten, einzelnstem]

im Einzelnen
ausführlich, ganz genau, in allen Einzelheiten, in aller Ausführlichkeit, ins Einzelne gehend, Punkt für Punkt, punktuell, punktweise; (schweiz.): einlässlich; (bildungsspr.): bis ins kleinste Detail, detailliert, differenziert, in allen Details, ins Detail gehend, minutiös; (ugs.): bis ins [letzte] Tezett, haargenau.
[• einzeln]
[einzelner, einzelne, einzelnes, einzelnen, einzelnem, einzelnerer, einzelnere, einzelneres, einzelneren, einzelnerem, einzelnster, einzelnste, einzelnstes, einzelnsten, einzelnstem]
einzeln  

ein|zeln <Adj.> [mhd. einzel, weitergeb. aus mhd. einez, ahd. einaz = einzeln, zu 1↑ ein]:

1.für sich allein, nicht mit anderen zusammen, gesondert: ein -er Baum stand im Hof; jede -e Mitarbeiterin; die Gäste kamen e.; bitte e. eintreten!; ein e. stehendes Haus; im Einzelnen (genauer) kann ich darauf nicht eingehen; <subst.:> ein Einzelner kann wenig ausrichten; vom Einzelnen (von der Einzelheit/vom Speziellen) zum Ganzen/Allgemeinen fortschreiten.


2.vereinzelt, einige[s], wenige[s]: -e Regenschauer; es sind nur Einzelne, die dies behaupten.
einzeln  

[mhd. einzel, weitergeb. aus mhd. einez, ahd. einaz= einzeln, zu 1ein] Adj.: 1. für sich allein, nicht mit anderen zusammen, gesondert: ein -er Baum stand im Hof; jede -e Mitarbeiterin; die Gäste kamen e.; bitte e. eintreten!; ein e. stehendes Haus; [subst.:] ein Einzelner kann wenig ausrichten; im Einzelnen (genauer) kann ich darauf nicht eingehen; vom Einzelnen (von der Einzelheit/vom Speziellen) zum Ganzen/Allgemeinen fortschreiten. 2. vereinzelt, einige[s], wenige[s]: -e Regenschauer; [subst.:] es sind nur Einzelne, die dies behaupten.
einzeln  

adj.
<Adj.> für sich allein betrachtet, getrennt von anderen; allein stehend; der, die, das ~e/ Einzelne einer, eine, eines allein; ~es/ Einzelnes hat mir gefallen; ~e/ Einzelne sind der Meinung einige, manche; jeder ~e/ Einzelne von uns weiß, dass …; als ~er/ Einzelner kann man sich schwer durchsetzen; bis ins ~e/ Einzelne gehen alles genau, mit allen Einzelheiten besprechen; wir wollen es noch im ~en/ Einzelnen besprechen mit allen Einzelheiten; <schon bisher Großschreibung>; vom Einzelnen (der Einzelheit) ins Ganze, zum Allgemeinen gehen [<mhd. einzel; zu ahd. einaz, Adj. zu ein]
['ein·zeln]
[einzelner, einzelne, einzelnes, einzelnen, einzelnem, einzelnerer, einzelnere, einzelneres, einzelneren, einzelnerem, einzelnster, einzelnste, einzelnstes, einzelnsten, einzelnstem]