[ - Collapse All ]
Ejektion  

Ejek|ti|on die; -, -en:

1.(Geol.) explosionsartiges Ausschleudern von Materie (Schlacken, Asche) aus einem Vulkan.


2.(veraltet) das Hinauswerfen; das Vertreiben [aus dem Besitz]
Ejektion  

Ejek|ti|on, die; -, -en [lat. eiectio = das Hinauswerfen, zu: eicere (2. Part.: eiectum) = (hin)auswerfen, zu: iacere, ↑ ejakulieren ] (Fachspr.): explosionsartiges Ausschleudern von [vulkanischer] Materie.
Ejektion  

Ejek|ti|on, die; -, -en (Geol. Ausschleudern von Magma)
Ejektion  

Ejek|ti|on, die; -, -en [lat. eiectio = das Hinauswerfen, zu: eicere (2. Part.: eiectum) = (hin)auswerfen, zu: iacere, ↑ ejakulieren] (Fachspr.): explosionsartiges Ausschleudern von [vulkanischer] Materie.
Ejektion  

n.
E·jek·ti'on <f. 20> Hinauswerfen, Vertreibung, Enteignung; <Geol.> Auswurf von vulkanischem Material [<lat. eiectio „Verbannung“]
[Ejek·ti'on,]
[Ejektionen]