[ - Collapse All ]
Ekel,  

der; -s [frühnhd. (md.) e(c)kel, mniederd. ekel = Gräuel]: a) Übelkeit erregendes Gefühl des Widerwillens, des Abscheus vor etw. als widerlich Empfundenem: E. vor fettem Fleisch empfinden; eine E. erregende Brühe; b) Gefühl des Überdrusses vor etw. als sinnlos Angesehenem: ein E. vor dem Leben befiel ihn.