[ - Collapse All ]
Elektroerosion  

Elek|t|ro|ero|si|on die; -, -en: (Techn.) spanloses Bearbeitungsverfahren für Hartmetalle u. gehärtete Werkstoffe, bei dem durch Erzeugung örtlich sehr hoher Temperaturen durch elektrische Lichtbogen od. periodische Funkenüberschläge kleine Teilchen vom Werkstück abgetragen werden
Elektroerosion  

n.
E·lek·tro·e·ro·si'on <f. 20; unz.> Verfahren zum Bearbeiten sehr harter Legierungen zwischen zwei Elektroden, was zur Abtragung des Werkstückes führt

Die Buchstabenfolge e·lek·tr… kann in Fremdwörtern auch e·lekt·r… getrennt werden.
[Elek·tro·ero·si'on,]
[Elektroerosionen]