[ - Collapse All ]
Ellbogenfreiheit  

Ẹll|bo|gen|frei|heit, die <o. Pl.>:

1.Spielraum, der groß genug ist, damit die Ellbogen frei bewegt werden können.


2.Freiheit, Spielraum für jmdn., der sich rücksichtslos durchsetzt, andere beiseitedrängt.
Ellbogenfreiheit  

Ẹll|bo|gen|frei|heit, Ẹl|len|bo|gen|frei|heit, die; -
[Ellenbogenfreiheit]
Ellbogenfreiheit  

Ẹll|bo|gen|frei|heit, die <o. Pl.>:

1.Spielraum, der groß genug ist, damit die Ellbogen frei bewegt werden können.


2.Freiheit, Spielraum für jmdn., der sich rücksichtslos durchsetzt, andere beiseitedrängt.
Ellbogenfreiheit  

n.
<f. 20; unz.; fig.; umg.> Bewegungsfreiheit; (nicht) genug ~ haben
['Ell·bo·gen·frei·heit]
[Ellbogenfreiheiten]