[ - Collapse All ]
Ellbogengesellschaft  

Ẹll|bo|gen|ge|sell|schaft, die <o. Pl.> (abwertend): Gesellschaft, in der sich der Einzelne rücksichtslos durchsetzen muss.
Ellbogengesellschaft  

Ẹll|bo|gen|ge|sell|schaft, die <o. Pl.> (abwertend): Gesellschaft, in der sich der Einzelne rücksichtslos durchsetzen muss.
Ellbogengesellschaft  

Ellbogengesellschaft, Ellenbogengesellschaft
[Ellenbogengesellschaft]
Ellbogengesellschaft  

n.
<f. 20; unz.; abwertend> Gesellschaft, in der nur diejenigen Menschen Erfolg haben, die sich rücksichtslos gegen andere durchsetzen
['Ell·bo·gen·ge·sell·schaft]
[Ellbogengesellschaften]