[ - Collapse All ]
Eltern  

Ẹl|tern <Pl.> [mhd. eltern, altern, ahd. eltirōn, altirōn = die Älteren]: Vater u. Mutter: liebevolle, strenge E.; an seinen E. hängen; bei seinen E. wohnen;

*nicht von schlechten E. sein (ugs.; gar nicht so schlecht, nicht zu unterschätzen sein [in Bezug auf die Art der Ausführung]): diese Ohrfeige war nicht von schlechten E.
Eltern  

Ẹl|tern Plur.
Eltern  

Elternpaar, Erziehungsberechtigte, Vater und Mutter; (ugs. scherzh.): Alte Herrschaften; (salopp): die Alten.
[Eltern]
Eltern  

Ẹl|tern <Pl.> [mhd. eltern, altern, ahd. eltirōn, altirōn = die Älteren]: Vater u. Mutter: liebevolle, strenge E.; an seinen E. hängen; bei seinen E. wohnen;

*nicht von schlechten E. sein (ugs.; gar nicht so schlecht, nicht zu unterschätzen sein [in Bezug auf die Art der Ausführung]): diese Ohrfeige war nicht von schlechten E.
Eltern  

[Pl.] [mhd. eltern, altern, ahd. eltiron, altiron= die Älteren]: Vater u. Mutter: liebevolle, strenge E.; an seinen E. hängen; bei seinen E. wohnen; *nicht von schlechten E. sein (ugs.; gar nicht so schlecht, nicht zu unterschätzen sein [in Bezug auf die Art der Ausführung]): diese Ohrfeige war nicht von schlechten E.
Eltern  

Eltern, Erziehungsberechtigte
[Erziehungsberechtigte]
Eltern  

n.
<nur Pl.> Vater u. Mutter; meine ~; die Ohrfeige war nicht von schlechten ~ <fig.; umg.> recht kräftig, wirksam; [<ahd. altiron, eltiron „die Älteren“; alt]
['El·tern]