[ - Collapse All ]
Elution  

Elu|ti|on die; -, -en <lat.>: (Chem.) das Herauslösen von adsorbierten Stoffen (vgl. adsorbieren) aus festen Adsorptionsmitteln
Elution  

n.
E·lu·ti'on <f. 20; Chem.> das Herauslösen von adsorbierten Stoffen aus festen Trägersubstanzen, besonders aus Ionenaustauschern oder Chromatographiesäulen mithilfe von Flüssigkeiten oder Gasen [<lat. elutio „das Ab-, Ausspülen“]
[Elu·ti'on,]
[Elutionen]