[ - Collapse All ]
emanzipieren  

eman|zi|pie|ren <lat.>:
a)(selten) aus einer bestehenden Abhängigkeit lösen; selbstständig, unabhängig machen;

b)sich emanzipieren: sich aus einer bestehenden, die eigene Entfaltung hemmenden Abhängigkeit lösen; sich selbstständig, unabhängig machen
emanzipieren  

eman|zi|pie|ren <sw. V.; hat> [lat. emancipare, eigtl. = (einen erwachsenen Sohn od. einen Sklaven) aus der väterlichen Gewalt in die Selbstständigkeit entlassen]:
a)<e. + sich> sich aus einer die eigene Entfaltung hemmenden Abhängigkeit lösen, sich selbstständig, unabhängig machen: die Frauen haben sich längst emanzipiert;

b)(selten) jmdn. aus einer Abhängigkeit lösen, selbstständig, unabhängig machen.
emanzipieren  

sich ablösen, sich auf eigene Füße stellen, autonom werden, sich befreien, sich frei machen, sich lösen, sich loslösen, sich selbstständig machen, selbstständig werden, sich unabhängig machen; (geh.): das Joch abschütteln, die Fesseln abstreifen/abwerfen/sprengen, die Ketten abwerfen/sprengen/zerreißen, sich entledigen; (ugs.): sich freischwimmen, loskommen, sich losmachen, wegkommen; (ugs., oft scherzh.): flügge werden; (salopp scherzh.): sich abnabeln.
[emanzipieren, sich]
[sich emanzipieren, emanzipiere, emanzipierst, emanzipiert, emanzipierte, emanzipiertest, emanzipierten, emanzipiertet, emanzipierest, emanzipieret, emanzipier, emanzipierend, emanzipieren sich]
emanzipieren  

eman|zi|pie|ren <sw. V.; hat> [lat. emancipare, eigtl. = (einen erwachsenen Sohn od. einen Sklaven) aus der väterlichen Gewalt in die Selbstständigkeit entlassen]:
a)<e. + sich> sich aus einer die eigene Entfaltung hemmenden Abhängigkeit lösen, sich selbstständig, unabhängig machen: die Frauen haben sich längst emanzipiert;

b)(selten) jmdn. aus einer Abhängigkeit lösen, selbstständig, unabhängig machen.
emanzipieren  

[sw.V.; hat] [lat. emancipare, eigtl.= (einen erwachsenen Sohn od. einen Sklaven) aus der väterlichen Gewalt in die Selbstständigkeit entlassen]: a) [e.+ sich] sich aus einer die eigene Entfaltung hemmenden Abhängigkeit lösen, sich selbstständig, unabhängig machen: die Frauen haben sich längst emanzipiert; b) (selten) jmdn. aus einer Abhängigkeit lösen, selbstständig, unabhängig machen.
emanzipieren  

(sich) emanzipieren, (sich) unabhängig machen, flügge werden (umgangssprachlich), loslösen
[unabhängig machen, flügge werden, loslösen]
emanzipieren  

v.
e·man·zi'pie·ren <V.t.; meist V.refl.; hat> sich ~ sich aus Abhängigkeit u. Bevormundung befreien, selbständig machen, gleichstellen; [<lat. emancipare „einen Sohn aus der väterlichen Gewalt entlassen“]
[eman·zi'pie·ren,]
[emanzipiere, emanzipierst, emanzipiert, emanzipieren, emanzipierte, emanzipiertest, emanzipierten, emanzipiertet, emanzipierest, emanzipieret, emanzipier, emanzipiert, emanzipierend]