[ - Collapse All ]
empörend  

em|pö|rend <Adj.>: Empörung hervorrufend; unerhört, skandalös: ein -es Benehmen.
empörend  

em|pö|rend (unerhört)
empörend  

beispiellos, eine Schande, haarsträubend, himmelschreiend, schändlich, schockierend, schreiend, shocking, skandalös, unbeschreiblich, unerträglich, unfassbar, unfasslich, unglaublich; (ugs.): allerhand, bodenlos, der Gipfel, kriminell, um die Wände/an den Wänden hochzugehen, ungeheuerlich; (ugs., oft emotional übertreibend): eine Affenschande, pervers; (abwertend): hanebüchen, unerhört, ungeheuer[lich].
[empörend]
[empörender, empörende, empörendes, empörenden, empörendem, empörenderer, empörendere, empörenderes, empörenderen, empörenderem, empörendester, empörendeste, empörendestes, empörendesten, empörendestem]
empörend  

em|pö|rend <Adj.>: Empörung hervorrufend; unerhört, skandalös: ein -es Benehmen.
empörend  

Adj.: Empörung hervorrufend; unerhört, skandalös: ein -es Benehmen.
empörend  

adj.
<Adj.> so beschaffen, dass man sich darüber empören muss, schändlich, abscheulich; ich finde es ~!; sein Benehmen war ~
[em'pö·rend]
[empörender, empörende, empörendes, empörenden, empörendem, empörenderer, empörendere, empörenderes, empörenderen, empörenderem, empörendester, empörendeste, empörendestes, empörendesten, empörendestem]