[ - Collapse All ]
Empfängnis  

Emp|fạ̈ng|nis, die; - [spätmhd. enphencnisse = Einnahme, Belehrung, ahd. intfancnissa]: das Empfangen, (5), Schwangerwerden: eine E. verhüten;

*die Unbefleckte E. [Mariens/Marias] (kath. Rel.; das Freisein Marias von der Erbsünde schon von dem Augenblick an, in dem sie selbst gezeugt bzw. von ihrer Mutter Anna empfangen wurde).
Empfängnis  

Emp|fạ̈ng|nis, die; -, -se
Empfängnis  

Emp|fạ̈ng|nis, die; - [spätmhd. enphencnisse = Einnahme, Belehrung, ahd. intfancnissa]: das Empfangen, (5)Schwangerwerden: eine E. verhüten;

*die Unbefleckte E. [Mariens/Marias] (kath. Rel.; das Freisein Marias von der Erbsünde schon von dem Augenblick an, in dem sie selbst gezeugt bzw. von ihrer Mutter Anna empfangen wurde).
Empfängnis  

Befruchtung, Empfängnis, Konzeption (fachsprachlich)
[Befruchtung, Konzeption]
Empfängnis  

n.
<f. 9> Befruchtung einer Eizelle durch eine Samenzelle beim Menschen; die unbefleckte ~ Mariä kath. Glaubenssatz, dass Maria frei von Erbsünde war;
[Emp'fäng·nis]
[Empfängnisses, Empfängnisse, Empfängnissen]