[ - Collapse All ]
empor  

em|por <Adv.> [mhd. embor, enbor(e), ahd. in bor = in die Höhe; zu mhd., ahd. bor = oberer Raum, Höhe] (geh.): [von unten] nach oben, aufwärts, hinauf, 2hoch, , in die Höhe: zum Licht e.; e. zu den Sternen.
empor  

em|por

em|por... (in Zus. mit Verben, z. B. emporkommen, du kamst empor, emporgekommen, emporzukommen)
empor  

auf, aufwärts, bergan, bergauf, bergwärts, herauf, hinauf, hoch, in die Höhe, talauf[wärts]; [von unten] nach oben; (geh.): himmelwärts, hinan; (dichter.): himmelan, sternenwärts; (landsch., bes. südd.): 'nauf; (bayr., österr.): aufi; (veraltend): gen Himmel.
[empor]
empor  

em|por <Adv.> [mhd. embor, enbor(e), ahd. in bor = in die Höhe; zu mhd., ahd. bor = oberer Raum, Höhe] (geh.): [von unten] nach oben, aufwärts, hinauf, 2hoch, in die Höhe: zum Licht e.; e. zu den Sternen.
empor  

Adv. [mhd. embor, enbor(e), ahd. in bor = in die Höhe; zu mhd., ahd. bor= oberer Raum, Höhe] (geh.): [von unten] nach oben, aufwärts, hinauf, hoch (II), in die Höhe.
empor  

adv.
<in Zus., meist poet.> hinauf…, hoch…, aufwärts, in die Höhe [<ahd. in bor „in die Höhe“, in bore „in der Höhe“; zu bor „Höhe, oberer Raum“, beran „tragen“]
[em'por…]