[ - Collapse All ]
emporwinden  

em|por|win|den, sich <st. V.; hat> (geh.): sich nach oben winden, hochwinden.
emporwinden  

em|por|win|den, sich <st. V.; hat> (geh.): sich nach oben winden, hochwinden.
emporwinden  

v.
<V.t. 283; hat> hinaufwinden; sich ~ (Schlingpflanzen)
[em'por|win·den]
[winde empor, windest empor, windet empor, winden empor, wand empor, wandst empor, wanden empor, wandet empor, wände empor, wändest empor, wänden empor, wändet empor, wind empor, emporgewunden, emporwindend, emporzuwinden]