[ - Collapse All ]
Enantiotropie  

En|an|ti|o|tro|pie die; -: wechselseitige Überführbarkeit eines Stoffes von einer Zustandsform in eine andere (z. B. von ↑ rhombischem zu ↑ monoklinem (1) Schwefel; Form der ↑ Allotropie)
Enantiotropie  

n.
En·an·ti·o·tro'pie <f. 19; unz.; Chem.> reversibel ineinander umwandelbare Modifikation
[En·an·tio·tro'pie,]
[Enantiotropien]