[ - Collapse All ]
Encounter  

En|coun|ter [ɪn'ka℧ntə] das od. der; -s, - <roman.-fr.-engl.>:

1.Begegnung, Zusammenstoß.


2.(Psychol.) Gruppentraining zur Steigerung der ↑ Sensitivität (Sensitivitätstraining), bei dem die spontane Äußerung von ↑ Aggressionen, ↑ Sympathien u. ↑ Antipathien eine besondere Rolle spielt
Encounter  

En|coun|ter [ɪn'ka℧ntɐ], das, (auch:) der; -s, - [engl. encounter = Begegnung, Treffen] (Psych.): Sensitivitätstraining, bei dem die Selbstverwirklichung in der Gruppe durch die spontane Äußerung von Aggressionen, Sympathien u. Antipathien gefördert werden soll.
Encounter  

En|coun|ter [ɪn'kau̮...], das, auch der; -s, - <engl.> (Psych. Gruppentraining zur Steigerung der Empfindungsfähigkeit)
Encounter  

En|coun|ter [ɪn'ka℧ntɐ], das, (auch:) der; -s, - [engl. encounter = Begegnung, Treffen] (Psych.): Sensitivitätstraining, bei dem die Selbstverwirklichung in der Gruppe durch die spontane Äußerung von Aggressionen, Sympathien u. Antipathien gefördert werden soll.
Encounter  

['], das, (auch:) der; -s, - [engl. encounter= Begegnung, Treffen] (Psych.): Sensitivitätstraining, bei dem die Selbstverwirklichung in der Gruppe durch die spontane Äußerung von Aggressionen, Sympathien u. Antipathien gefördert werden soll.
Encounter  

n.
<[in'kauntə(r)] n. 15 od. m. 6> Aufeinandertreffen; <Psych.> Form der Gruppentherapie, die vor allem spontane u. gefühlsbetonte Reaktionen trainiert u. analysiert [<engl. encounter „Begegnung, Zusammenstoߓ]
[En·coun·ter]
[Encounters]