[ - Collapse All ]
Engelmacherin  

Ẹn|gel|ma|che|rin, die [urspr. = Frau, die Pflegekinder absichtlich sterben lässt, »zu Engeln macht«] (ugs. verhüll.): Frau, oft Hebamme, die illegale Abtreibungen vornimmt.
Engelmacherin  

Ẹn|gel|ma|che|rin
Engelmacherin  

Ẹn|gel|ma|che|rin, die [urspr. = Frau, die Pflegekinder absichtlich sterben lässt, »zu Engeln macht«] (ugs. verhüll.): Frau, oft Hebamme, die illegale Abtreibungen vornimmt.
Engelmacherin  

n.
<f. 22; früher> Frau, die kleine, bes. unehel. Kinder angeblich in Pflege nimmt, um sie in Wahrheit verhungern zu lassen u. sich das Pflegegeld anzueignen; Frau, die illegal Abtreibungen vornimmt
['En·gel·ma·che·rin]
[Engelmacherinnen]