[ - Collapse All ]
Enjambement  

En|jam|be|ment [ãjãbə'mã:] das; -s, -s <fr.>: (Metrik) Übergreifen des Satzes in den nächsten Vers; Nichtzusammenfall von Satz- u. Versende
Enjambement  

En|jam|be|ment [ãʒãbə'mã:], das; -s, -s [frz. enjambement, zu: enjamber = überspringen, zu: jambe = Bein < spätlat. gamba, ↑ Gambe ] (Verslehre): Übergreifen des Satzes in den nächsten Vers.
Enjambement  

En|jam|be|ment [ãʒãbə'mã:], das; -s, -s (Verslehre Übergreifen eines Satzes auf den nächsten Vers)
Enjambement  

En|jam|be|ment [ãʒãbə'mã:], das; -s, -s [frz. enjambement, zu: enjamber = überspringen, zu: jambe = Bein < spätlat. gamba, ↑ Gambe] (Verslehre): Übergreifen des Satzes in den nächsten Vers.
Enjambement  

[??'?:], das; -s, -s [frz. enjambement, zu: enjamber= überspringen, zu: jambe = Bein [ spätlat. gamba, Gambe] (Verslehre): Übergreifen des Satzes in den nächsten Vers.
Enjambement  

n.
<[ãʒãb(ə)'mã] n. 15; Metrik> Übergreifen eines Satzes über das Ende einer Verszeile in die nächste; Sy Zeilensprung [frz., „Hinübergreifen“ (eines Verses); zu enjamber „überschreiben, überspringen“]
[En·jam·be·ment]