[ - Collapse All ]
Ente,  

die; -, -n [1: mhd. ente, ant, ahd. enita, anut, urspr. Bez. für die Wildente; 2: LÜ von frz. canard; 4: H.u.]: 1. a) Schwimmvogel mit kurzem Hals, breitem Schnabel u. Schwimmfüßen: die -n gründeln; er watschelt (ugs.; geht wackelnd u. schleppend) wie eine E.; er schwimmt wie eine bleierne E. (ugs. scherzh.; er kann nicht od. nur schlecht schwimmen); *lahme E. (ugs. abwertend; 1. schwunglose, schwerfällige Person. 2. langsames Fahrzeug mit schwachem Motor); b) weibliche Ente; c) Entenbraten, -gericht. 2. (Jargon) falsche [Presse]meldung. 3. (ugs.) Uringefäß mit einem Hals (3 a) für bettlägerige Männer. 4. *kalte E. (1. einer Bowle ähnliches Getränk aus Wein, Schaumwein, Mineralwasser u. Zitronenscheiben. 2. Soldatenspr.; Blindgänger).