[ - Collapse All ]
enterben  

ent|ẹr|ben <sw. V.; hat>: von einem versprochenen od. dem gesetzlichen Erbe ausschließen: seine Kinder e.
enterben  

ent|ẹr|ben
enterben  

ent|ẹr|ben <sw. V.; hat>: von einem versprochenen od. dem gesetzlichen Erbe ausschließen: seine Kinder e.
enterben  

[sw.V.; hat]: von einem versprochenen od. dem gesetzlichen Erbe ausschließen: seine Kinder e.
enterben  

v.
<V.t.; hat> jmdn. ~ vom Erbe ausschließen;
[ent'er·ben]
[enterbe, enterbst, enterbt, enterben, enterbte, enterbtest, enterbten, enterbtet, enterbest, enterbet, enterb, enterbt, enterbend]