[ - Collapse All ]
entflechten  

ent|flẹch|ten <st. u. sw. V.; entflicht/(auch:) entflechtet, entflocht/(auch:) entflechtete, hat entflochten> [mhd. enphlechten = aufflechten]:

1.(Wirtsch.) (Großunternehmen od. Konzerne in selbstständige Teilunternehmen) aufspalten, aufgliedern.


2. entwirren, auflösen: schwierige Besitzverhältnisse e.
entflechten  


1. aufgliedern, aufspalten, aufsplittern, aufteilen, dekonzentrieren, entkoppeln, teilen, zergliedern, zerschlagen; (bes. Fachspr.): dezentralisieren; (bes. Wirtsch.): splitten.

2. aufgliedern, auseinanderbekommen, auflösen, entknoten, klären, ordnen, vereinfachen; (geh.): entwirren; (ugs.): auseinanderfitzen, entknäueln.

[entflechten]
entflechten  

ent|flẹch|ten <st. u. sw. V.; entflicht/(auch:) entflechtet, entflocht/(auch:) entflechtete, hat entflochten> [mhd. enphlechten = aufflechten]:

1.(Wirtsch.) (Großunternehmen od. Konzerne in selbstständige Teilunternehmen) aufspalten, aufgliedern.


2. entwirren, auflösen: schwierige Besitzverhältnisse e.
entflechten  

[st. u. sw.V.; entflicht/(auch:) entflechtet, entflocht/(auch:) entflechtete, hat entflochten] [mhd. enphlechten = aufflechten]: 1. (Wirtsch.) (Großunternehmen od. Konzerne in selbstständige Teilunternehmen) aufspalten, aufgliedern. 2. entwirren, auflösen: schwierige Besitzverhältnisse e.
entflechten  

v.
<V.t. 135; hat> entwirren; <fig.> Kartelle, Konzerne ~ auflösen;
[ent'flech·ten]
[entflechte, entflechtest, entflechtet, entflechten, entflechtete, entflechtetest, entflechteten, entflechtetet, entflecht, entflechtet, entflechtend]